Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Hochschulbüro für ChancenVielfalt der Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Hochschulbüro für ChancenVielfalt der Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht

Leiterin des bime | Bremer Institut für
Strukturmechanik und
Produktionsanlagen

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht, geboren 1969, studierte Maschinenbau an der Universität Hannover.

Ihre wissenschaftliche Laufbahn begann sie als Projektingenieurin beim Institut für Integrierte Produktion Hannover gemeinnützige GmbH (IPH), einem privaten, der Universität Hannover nahe stehenden, Forschungsinstitut.

Zu ihren Schwerpunkten gehörten Methoden zur Produktionsplanung- und Steuerung, u.a. Prozessplanung, Kostenermittlung und Produktionsmanagement.

2001 promovierte sie an der Universität Hannover, ihre Dissertation beschäftigte sich mit dem Thema „Planung und Steuerung des Werkzeug- und Formbaus auf Basis eines integrierten Produktmodells“.

2002 verlieh die Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik Frau Prof. Tracht die Otto-Kienzle-Gedenkmünze. Mit dieser Auszeichnung wurde ihre herausragende Tätigkeit auf dem Gebiet der Planung und Steuerung des Werkzeugbaus gewürdigt.

Außerdem war Frau Prof. Tracht an dem IFW Leiterin des Bereichs Virtuelle Produktion und zugleich Leiterin der durch das Land Niedersachsen geförderten Forschernachwuchsgruppe „Virtuelle Realität in der spanenden Fertigung“.

Kurz nach ihrem Wechsel zu MTU Maintenance GmbH 2007, wurde Frau Prof. Tracht auf die Daimler Stiftungsprofessur "Prozessgerechte Technologiegestaltung" berufen und folgte dem Ruf im Januar 2008. Seit September 2009 ist sie Leiterin des bime | Bremer Institut für Strukturmechanik und Produktionsanlagen.

An der Universität Bremen erforscht Prof. Tracht Methoden und Systeme der industriellen Montage und der Logistik. In der Lehre engagiert sie sich zudem für die Konstruktionsausbildung.

Prof. Tracht ist verheiratet und hat drei Kinder.

Weitere Informationen zur Person

Bremer Institut für Strukturmechanik und Produktionsanlagen