Aktuelle Meldungen
Neu: Handreichung für geschlechtergerechtes Formulieren von Texten

Neu: Handreichung für geschlechtergerechtes Formulieren von Texten

Vor drei Jahren hat die Leibniz Universität ihren ersten Leitfaden für das geschlechtergerechte Formulieren von Texten veröffentlicht. Nach der Änderung des Personenstandgesetzes und der dynamischen Entwicklung im Sprachgebrauch gibt es nun eine neue Handreichung.

Die Handreichung informiert und macht Mut, sich den Herausforderungen einer diskriminierungsfreien, achtsamen und geschlechtergerechten Sprache zu stellen. Sie ist als Orientierung zu verstehen und gibt somit keine vereinheitlichte Sprachregelung vor. Je nach Text und Zielgruppe, ob Projektantrag, Hausarbeit, Pressemitteilung, Rundschreiben oder Protokoll, empfiehlt es sich, zu prüfen, wer in diesem Text angesprochen wird und was mit dem Text ausgesagt werden soll. Es wird beispielhaft erläutert, wie eine geschlechterdirekte Ansprache oder aber auch die Verwendung von neutralen Formulierungen möglich ist. Dabei muss eine geschlechtergerechte Sprache weder umständlich noch unnötig lang sein. Die gute Lesbarkeit von Texten wird verbessert.

Wenn Sie Hilfe bei der Formulierung von Texten benötigen, melden Sie sich gerne unter: beratung@chancenvielfalt.uni-hannover.de

Zur Handreichung