AngeboteAngebote für StudierendeNiedersachsen-Technikum
Niedersachsen-Technikum 2019 in Hannover

EINBLICKE NIEDERSACHSEN-TECHNIKUM 2019 IN HANNOVER


BERICHT VOM NITEC 2019

Im vergangenen Durchgang des Niedersachsen-Technikums, welches niedersachsenweit bereits zum achten Mal stattgefunden hat, sind im September rund 81 Technikantinnen mit der Auftaktveranstaltung im Phaeno Wolfsburg in das Programm gestartet. Darunter waren 19 junge Frauen aus Hannover, von denen im darauffolgenden Februar 18 das Programm mit der Abschlussveranstaltung beendet haben.

Die Technikantinnen in Hannover waren von der Anzahl relativ gleich auf die Leibniz Universität und die Hochschule Hannover aufgeteilt.

An Kooperationsunternehmen haben sich IT Niedersachsen, WABCO Vehicle Control Systems, Clarios Germany GmbH & Co. KGaA, HaCon Ingenieurgesellschaft mbH, HBS Bauunternehmung GmbH, enercity AG, das Niedersächsische Landesamt für Bau- und Liegenschaften, MTU Maintenance Hannover GmbH, sowie das Laserzentrum Hannover e.V. beteiligt. Als neuer Partner war zum ersten Mal der Baumaschinenhersteller Komatsu Germany GmbH mit dabei.

Am stärksten vertreten war WABCO Vehicle Control Systems mit vier Technikantinnen. Die MTU Maintenance Hannover GmbH und das Laserzentrum Hannover e.V. lagen mit drei Technikantinnen nur knapp dahinter. Alle anderen Unternehmen haben je eine oder zwei Technikantinnen betreut.

In der Uni Hannover wurden am Hochschultag unter anderem die Institute für Turbomaschinen und Fluiddynamik, Umformtechnik und Umformmaschinen, Werkstoffkunde, Quantenoptik sowie das Geodätische Institut und das Fachgebiet System- und Rechnerarchitektur besichtigt.

Außerdem haben die Technikantinnen einen umfassenden Einblick in das Studienangebot der Leibniz Universität Hannover und auch der Hochschule Hannover erhalten, an einem Info-Café mit Studierenden, Ingenieurinnen und Lehrenden teilgenommen und bei einem mehrwöchigen Präsentationsworkshop neue Fähigkeiten und Kompetenzen erlernt.

Natürlich wurden auch einige der beteiligten Unternehmen aus der Region Hannover besichtigt. Darunter waren unter anderem WABCO Vehicle Control Systems, HaCon Ingenieurgesellschaft mbH, das Laserzentrum Hannover e.V. und die Komatsu Germany GmbH. Aufgrund des Wetters konnte die Exkursion zu MTU nach Langenhagen im Februar nicht stattfinden.

m Februar 2020 fand die große Abschlussveranstaltung beider Hochschulen in der Akademie des Sports in Hannover statt.

Bei dieser Feierlichkeit hatten die Zuschauerinnen und Zuschauer unter anderem die Möglichkeit die Präsentationen der Technikantinnen über ihre jeweiligen Unternehmen, ihre Projekte und über all ihre gesammelten Erfahrungen zu hören.

Zudem wurden am Ende die Zertifikate überreicht und es gab bei einem kleinen get-together die Möglichkeit zum Netzwerken.

Es war eine sehr harmonische Gruppe und wir wünschen allen nur das Beste für die Zukunft.

 

Geschrieben von Emelie Krause, Studentin im 4. Semester Maschinenbau und Mitarbeiterin beim Niedersachsen-Technikum an der LUH.