Diversity Management
Barrierefreie Universität

BARRIEREFREIE UNIVERSITÄT


Barrierefreiheit nützt allen: Menschen mit und ohne Behinderung, Senioren, Kindern, Eltern und Menschen, die nur vorübergehend in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. So hilft ein Aufzug Eltern mit Kinderwagen, alten und gehbehinderten Menschen gleichermaßen.
Menschen mit Lernschwierigkeiten benötigen Texte in leichter Sprache oder mit Bebilderungen. Dies dient auch vielen anderen: Menschen, die wenig Deutsch sprechen, die nicht oder kaum lesen können oder sich an einem Ort nicht auskennen.

Barrierefreiheit bedeutet in vielen Bereichen den Zugang und die Teilhabe so zu gestalten, dass alle Menschen mit und ohne Behinderungen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.
Definition: Aktion Mensch

Die Leibniz Universität Hannover hat 2019 eine Arbeitsgruppe "Barrierefreie Universität" eingesetzt, welche prüft, wo barrierefreie Zugänge - sowohl räumlich, als auch auf den Websites und im Lehrbetrieb - geschaffen werden müssen. Welche Maßnahmen gibt es und haben sich diese bewährt? Wie organisiert man wissensgeleitete Netzwerke?

Hier finden Sie Informationen über die Arbeit der Arbeitsgruppe, Best Practice Beispiele, sowie Richtlinien, Ordnungen und Ansprechpersonen.

Innovative Anregungen und Ideen werden gerne entgegen genommen.

Arbeitsgruppe Barrierefreie Universität
Studieren mit Handicap
Schwerbehindertenvertretung
Inklusives Studium
Gesetze und Richtlinien
Best Practice: All Inclusive – Das Buddy Projekt

KONTAKT

Dr. Isabel Sievers
Sprechzeiten
Hochschulbüro für ChancenVielfalt: i.d.R. Di., Mi. vormittags und Do. sowie jederzeit per E-Mail
Telefon
Adresse
Wilhelm-Busch-Straße 4
30167 Hannover
Gebäude
Raum
208
Dr. Isabel Sievers
Sprechzeiten
Hochschulbüro für ChancenVielfalt: i.d.R. Di., Mi. vormittags und Do. sowie jederzeit per E-Mail
Adresse
Wilhelm-Busch-Straße 4
30167 Hannover
Gebäude
Raum
208