FamilienserviceSchwanger! Was nun?
Informationen zum Mutterschutz

INFORMATIONEN ZUM MUTTERSCHUTZ

Informationen zum Mutterschutzgesetz für Studentinnen

Seit dem 01.01.2018 gilt das Mutterschutzgesetz auch für Studentinnen. Die Neuerungen im Mutterschutzgesetz (MuschG) betreffen die Mutterschutzfristen, Gefährdungsbeurteilungen sowie Schutzmaßnahmen. Schwangere und stillende Studentinnen informieren wir beim Familienservice im Hochschulbüro für ChancenVielfalt.

Damit die Schutzrechte nach dem Mutterschutzgesetz in Anspruch genommen werden können, sollen Studentinnen eine Schwangerschaft so früh wie möglich melden. Das Hochschulbüro für ChancenVielfalt ist erste Anlaufstelle zur Meldung einer Schwangerschaft. Hier erhalten Studentinnen eine erste Beratung und werden über den weiteren Ablauf aufgeklärt.

Schwangere Studentinnen sind in den letzten sechs Wochen vor der Entbindung und acht Wochen nach der Entbindung (bzw. zwölf Wochen bei Früh- und Mehrlingsgeburten) von Lehrveranstaltungen, Praktika und Prüfungen an der Leibniz Universität befreit. Studentinnen können aber auch auf die Mutterschutzfristen verzichten, wenn sie dies schriftlich mitteilen. Diese Mitteilung kann jederzeit widerrufen werden.

Den Beratungstermin im Familienservice vereinbaren Sie bitte mit Frau Joana Rieck: beratung@chancenvielfalt.uni-hannover.de | Fon: 0511-762 3774

Gefährdungsbeurteilung
Flyer Mutterschutz