Über uns
Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte

Die Gleichstellungsbeauftragte stellt sich vor

Sarah Peters
Zentrale Gleichstellungsbeauftragte
Adresse
Wilhelm-Busch-Straße 4
30167 Hannover
Gebäude
Raum
206
Sarah Peters
Zentrale Gleichstellungsbeauftragte
Adresse
Wilhelm-Busch-Straße 4
30167 Hannover
Gebäude
Raum
206

Sarah Peters
Master of Arts, Sozialwissenschaften
Leitung des Hochschulbüro für ChancenVielfalt

 

Beruflicher Werdegang:

  • Gleichstellungsbeauftragte der Leibniz Universität Hannover
  • Leiterin des Hochschulbüros für ChancenVielfalt der Universität Hannover
  • Kommunale Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Nienburg/Weser
  • Kommunale Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sehnde
  • Masterstudium der Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Bachelorstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Fachliches Profil:

  • Gleichstellung von Frauen und Männern
  • Diversity Management
  • Gender Mainstreaming
  • Beratung, Schulungen, Workshops
  • Personalentwicklung
  • Konfliktmanagement
  • Organisationsberatung
  • Digitale Gewalt gegen Frauen
  • Verschränkung von Frauenhass, Rassismus und Rechtsterrorismus

Aktuelle fachliche Schwerpunkte:

  • Leitung des Hochschulbüros für ChancenVielfalt
  • Diversity Management
  • Personalentwicklung
  • Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Gender Mainstreaming
  • Beratendes Mitglied im Senat
  • Beratendes Mitglied der Haushaltskommission und der Kommission für Gleichstellung

Veröffentlichungen:

  • Gleichstellungsbericht über die Jahre 2016-2018 | zugleich Tätigkeitsbericht über das Jahr 2019, 2020
  • Corona und die Folgen für die Gleichstellung im Landkreis Nienburg/Weser, 2021
  • Sag es, wie es ist: Über die Verschränkung von Frauenhass, Rechtsterrorismus und Rassismus, digitale und analoge Ausstellung, Begleitheft, 2020
  • Geschlechtsumfassender Sprachgebrauch in Schrift und Bild. Eine Handlungsempfehlung für den täglichen Sprachgebrauch bei der Stadt Nienburg/Weser, 2019
  • Wenn aus analog digital wird – Gewalt gegen Frauen im Internet, Ausstellung im Rahmen des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen, 2017
  • Gleichstellungsbericht der Stadt Sehnde über den Zeitraum 2013-2015, 2015