FAQ's

FAQS - HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN


GLEICHSTELLUNGSBEAUFTRAGTE

  • Welche Aufgaben haben Gleichstellungsbeauftragte an Hochschulen?

    Die Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen haben den Auftrag die tatsächliche Durchsetzung der Chancengleichheit von Frauen und Männern zu fördern und bestehende Nachteile zu beseitigen. Sie unterstützen die Förderung der Frauen- und Geschlechterforschung, beteiligen sich hinsichtlich des Gleichstellungsauftrages bei der Entwicklungsplanung, bei der Erstellung des Gleichstellungsplans sowie bei Struktur- und Personalentscheidungen der Hochschule. Bei der Erfüllung ihrer Aufgaben ist sie nicht an fachliche Aufträge und Weisungen gebunden. Die Gleichstellungsbeauftragten sind auch Beratungsstelle bei Konflikten und Diskriminierungen.

  • Wo finde ich die zuständige Gleichstellungsbeauftragte für meinen Bereich?

    An der Leibniz Universität Hannover gibt es eine zentrale Gleichstellungsbeauftragte, die für Beschäftigte und Studierende zuständig ist. Für die Fakultäten, Leibniz Schools, zentrale Einrichtungen und für die Verwaltung gibt es dezentrale Gleichstellungsbeauftragte. Namen und Kontaktadressen finden Sie hier:
    www.chancenvielfalt.uni-hannover.de/de/ueber-uns/dezentrale-gleichstellungsbeauftragte/

  • Was kann ich gegen blöde Witze über Frauen tun?

    Wer blöde Witze über Frauen, Menschen aus der LSBTIQ+ Community oder über Menschen mit Behinderungen an der LUH erzählt, verstößt gegen die Menschenrechte. Einen respektvollen Umgang und eine wertschätzende Haltung im Miteinander an der LUH ist in den  Diversity Grundsätzen geregelt. Informieren Sie das Hochschulbüro für ChancenVielfalt: Wer hat, wann, welche menschenverachtenden Sprüche verbreitet. Lassen sie sich beraten –  und wir überlegen gemeinsam was zu tun ist!
    beratung@chancenvielfalt.uni-hannover.de

STUDIUM

VIELFALT

  • Was bedeutet eigentlich Diversity?

    Diversity wird häufig mit dem Begriff „Vielfalt“ übersetzt, dahinter steckt jedoch mehr: Diversity meint den bewussten Umgang mit Vielfalt in der Gesellschaft. Es ist ein organisatorisches sowie gesellschaftspolitisches Konzept, das für einen wertschätzenden, bewussten und respektvollen Umgang mit Verschiedenheit und Individualität steht. Dabei geht darum, die vielfältigen Erfahrungen von Menschen zu erkennen und sie als Potential zu begreifen. Der Abbau von Diskriminierung und die Förderung von Chancengleichheit sind dabei zentrale Ziele.

    Als Kerndimensionen von Diversity gelten: Geschlecht, Ethnizität, soziale Herkunft, sexuelle Orientierung, physische und psychische Verfassung und Alter. Im universitären Kontext kommen viele weitere hinzu, die relevant sein können, z.B. der Bildungshintergrund, die Lebenssituation oder die Mehrsprachigkeit von Personen.

  • Was ist die Charta der Vielfalt?

    Die Charta der Vielfalt ist eine 2006 veröffentlichte Selbstverpflichtung und ein Verein, der sich für ein vorurteilsfreies Arbeitsumfeld einsetzt. Mit der Unterzeichnung der Charta erklären Arbeitgeber*innen, dass sie Chancengleichheit für ihre Beschäftigten herstellen bzw. fördern werden. Die Leibniz Universität hat die Charta 2013 unterschrieben und beteiligt sich jährlichen an den bundesweiten Diversity Tagen mit Aktionen.

  • Was macht die Referentin für Diversity Management?

    Die Referentin für Diversity Management ist Ansprechpartnerin für die Einrichtungen und Fakultäten bei Fragen zum Umgang mit Vielfalt und der Entwicklung und Implementierung von Diversity-Maßnahmen. Darüber hinaus hat sie die Aufgabe der strategischen Weiterentwicklung der auf Vielfalt ausgerichteten Strukturen und Angebote für Studierende und Beschäftigte. Kontakt

  • Was ist der Diversity Rat der LUH?

    Der Diversity Rat berät die Gleichstellungsbeauftragte und die Referentin für Diversity Management bei der Umsetzung des Diversity Managements. Er bringt die fachliche Expertise aus den verschiedenen Handlungsfeldern ein. Er hat die Aufgabe, die Maßnahmen im Bereich Diversity in die einzelnen Einheiten zu transportieren, Impulse zu geben und eigene Projektideen zu initiieren. Dabei sollen auch eigene Vorhaben der Fakultäten und Einrichtungen unterstützt werden.

    Der Diversity Rat setzt sich zusammen aus Vertreter*innen der Mitgliedergruppen und/oder aus Funktionsträger*innen folgender Bereiche: Fakultäten, zentralen Einrichtungen und Verwaltung.

    Die Rats-Mitglieder im Überblick

  • Wo kann ich mich zu Diversity Themen austauschen und vernetzen?

    Das Hochschulbüro bietet verschiedene Veranstaltungsformate zum Austausch und zur Vernetzung zu Diversity Themen an, z. B. den Diversity Talk, Fachgespräche oder Workshops. Wenden Sie sich bei Interesse am Austausch gerne an die Referentin für Diversity Management. Kontakt

  • An wen kann ich mich wenden, wenn ich Diskriminierungen erfahre?

    Diskriminierungen und Benachteiligungen gegenüber Personen aus Gründen der ethnischen Herkunft/rassistischer Zuschreibungen, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität sind verboten.

    Die zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Leibniz Universität ist die Beschwerdestelle bei Diskriminierungen. Beschäftigte und Studierende können mit Ihren Anliegen zur Beratung ans Hochschulbüro für ChancenVielfalt wenden. Link

  • Wo finde ich Hinweise zu geschlechtergerechter Sprache?

    Hinweise zur Berücksichtigung geschlechtergerechter Sprache finden Sie in der LUH-Handreichung für geschlechtergerechtes Formulieren von Texten. Die Handreichung informiert und macht Mut, sich den Herausforderungen einer diskriminierungsfreien, achtsamen und geschlechtergerechten Sprache zu stellen.

  • Wo finde ich Hinweis zur Berücksichtigung von Diversität in der Lehre?

    Um Lehrende bei der Gestaltung einer diversitätsgerechten Lehre zu unterstützen, wurden von der Personalentwicklung und dem Diversity Management Handreichungen mit praktischen Tipps und Anregungen zum Thema ‚Diversitätsgerechte Lehre‘ entwickelt.

  • An wen kann ich mich bezüglich des Themas Barrierefreiheit wenden?

    An der LUH gibt es eine Arbeitsgruppe, die sich damit befasst, wie Barrieren an der LUH weiter abgebaut werden können. Die AG hat hierzu einen Aktionsplan mit zahlreichen Maßnahmen für die nächsten Jahre entwickelt.

    Bei Fragen und Anregungen zum Thema Barrierefreie LUH steht die Referentin für Diversity als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Link

  • Wo finde ich Lehrveranstaltungen, die Gender und Diversity-Themen beinhalten?

    In jedem Semester stellen wir hier eine Liste mit den Lehrveranstaltungen zusammen, die sich mit Gender und Diversity Themen befassen. Vielleicht ist auch etwas Spannendes für Sie dabei?