Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Hochschulbüro für ChancenVielfalt der Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Hochschulbüro für ChancenVielfalt der Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Maria-Goeppert-Mayer-Programm 2009

Das Programm ist zu Ehren der aus Göttingen stammenden Physikerin Maria Goeppert Mayer (1906–1972) benannt. Sie studierte Mathematik und Physik an der Universität Göttingen. Anfang der 30er Jahre siedelte sie zusammen mit ihrem Mann, dem Chemiker Joe Mayer, in die USA über.

1963 wurde ihr der Nobelpreis für ihre herausragende Arbeit in der theoretischen Physik zu "Kernkonfigurationen nach dem Spin-Bahn-Kopplungsmodell" verliehen. Neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit unterstütze Maria Goeppert Mayer jüdische Kolleginnen und Kollegen, die in die USA emigrierten. Sie setzte sich für eine friedliche Nutzung der Kernenergie ein und ermutigte junge Frauen, sich den Naturwissenschaften zuzuwenden.
Im Rahmen des Maria-Goeppert-Mayer-Programms für internationale Frauen- und Genderforschung können Mittel für:

  1. Gastprofessuren und
  2. Lehraufträge beantragt werden.

Mit dem Maria-Goeppert-Mayer-Programm für internationale Frauen- und Genderforschung werden folgende Ziele verfolgt:

  • Verstärkung des Lehrangebotes
  • Einführung der Standards internationaler Frauen- und Genderforschung in Niedersachsen
  • Intensivierung der im Rahmen des Programms bislang geknüpften internationalen Kontakte
  • Strukturelle Verankerung der Genderforschung in Lehre und Forschung (z.B. durch Studienprogramme, Entwicklung und Integration von Modulen für Studiengänge, Stellenbeschreibungen)
  • Nachwuchsförderung
  • Interdisziplinarität

Anträge für eine Vergabe der Gastprofessuren bzw. von Lehraufträgen für das Sommersemester 2010 sowie das Wintersemester 2010/2011 können bis zum 31.07.2009 gestellt werden.

Weitere Informationen zum Verfahren erhalten Sie im Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

Ansprechpartnerinnen sind:

Frau Dr. Barbara Hartung, Tel. 0511 120 25 84, barbara.hartungmwk.niedersachsen.de

Frau Claudia Idel, Tel. 0511 120 25 57, claudia.idelmwk.niedersachsen.de

zurück